Liebe Festivalbesucherinnen,

liebe Festivalbesucher

Unbändig vorfreudig legen wir Ihnen das Programm der Lenzburgiade 2020 vor. Lassen auch Sie sich von unserer Rekordjagd berauschen: Mit diebischem Vergnügen stellen wir fest, dass wir so viele Musiker, so viele verschiedene Instrumente, Gattungen und Stile präsentieren können wie noch nie! Über 250 Musikerinnen und Musiker stürmen und erobern zwischen den Schloss- und Stadtmauern unsere Bühnen. Für eine unerhörte Vielseitigkeit sorgen hochkarätige Solokünstler, Bands, Ensembles, Sinfonie- und Kammerorchester aus der Schweiz, aus Deutschland, Österreich, Russland, Kolumbien, Spanien, Frankreich, Simbabwe, Armenien, den Vereinigten Staaten und vielen weiteren Ländern. Sie tragen uns das Beste aus nah und fern zu Gehör.

Die Brücke zwischen den Genres wird – wohl zum ersten Mal überhaupt – in jedem einzelnen Konzert konsequent geschlagen. So laden wir Sie zum fröhlich-sinnlichen Über-den-Haag-Fressen ein, auf dass Sie sich von unserer schamlosen Freude am vergnügten Miteinander der Klänge anstecken und begeistern lassen!

Wir freuen uns aufs Wiedersehen mit Ihnen im Juni!

Ihre Fränzi Frick und Oliver Schnyder

 

Alpenglühn!

Dienstag

16.

Juni

Die berühmte Schweizer Mezzosopranistin singt direkt aus dem Herzen der Alpen.

 

Mit ihrem preisgekrönten Album «Au coeur des Alpes» landete Marie-Claude Chappuis einen internationalen Hit, der sich sogar in den Popcharts behaupten konnte. An der Lenzburgiade bietet sich eine der seltenen Gelegenheiten, dieses einzigartige Programm live erleben zu können. Mit dem «Choeur des Armaillis de la Gruyère» und ihrem ausgesuchten Ensemble aus meisterhaften Kammermusikern spannt sie dabei einen zauberhaften Bogen vom Barock zum Volksliedgut der Schweizer Alpentäler.


Eingeläutet wird der Abend vom Treichler-Verein Seeland

 

Marie-Claude Chappuis | Mezzosopranistin

Choeur des Armaillis de la Gruyère | Chor

Friends:
Christel Sautaux Akkordeon | Luca Pianca Laute & Gitarre | Christoph Sturzenegger Klavier | Stefano Barneschi Violine | Duilio Galfetti Mandoline | Liana Mosca Violine | Marco Frezzato Violoncello | Giulino Coribi Bass

Sehen und hören Sie mehr >>

Folk-Express Philharmonix

Donnerstag

18.

Juni

argovia philharmonic, Nicolas Senn und russische Wunderkinder:
Folk-Express von Appenzell über Ungarn nach Russland!

Der wohl erfolgreichste Schweizer Folk-Export und zwei Rising Stars aus Russland treffen auf die argovia philharmonic und zaubern auf Balalaika, Saxophon und Hackbrett unvergessliche Melodien aus Ost und West auf die Bühne. Die beiden sehr jungen russischen Künstlerinnen haben in ihrer Heimat bereits grosse Bekanntheit erlangt und geben an der Lenzburgiade ihr Schweizer Debut. Erleben Sie Unerhörtes, Bezauberndes, Verspieltes und Atemberaubendes mit diesem einzigartigen Künstler-Line-Up.

Nicolas Senn | Hackbrett

Anastasia Tyurina | Balalaika
Sofia Tyurina | Saxophon

argovia philharmonic

Sehen und hören Sie mehr >>

Atemlos

Freitag

19.

Juni

Anderson & Roe, Duo AKMI
Adrenalin pur an zwei Flügeln sowie ein furoremachendes Saxophon-Klavier-Gespann.

 

Den Abend eröffnet das Akmi Duo mit der preisgekrönten jungen Saxofonistin Valentine Michaud aus Frankreich und ihrer litauischen Klavierpartnerin Akvilé Šileikaité am Klavier.


Danach erwartet uns pianistische Urgewalt. Mit berauschender Virtuosität, unerhörter Musikalität und kaum fassbarer Kreativität sind Anderson & Roe schlicht DAS herausragende Klavierduo der jüngeren Generation. Mit untrüglichem Gespür für Unterhaltung und Qualität sprengen die beiden amerikanischen Stars der Szene die Grenzen der Klassik und entfachen einen wahren Feuersturm musikalischer Höhepunkte. Anderson & Roe sind in ihrer Einzigartigkeit kaum zu beschreiben – man muss sie erlebt haben!

Duo AKMI
Valentine Michaud | Saxophon
Akvilé Šileikaité | Klavier


ANDERSON & ROE | Piano Duo

Sehen und hören Sie mehr >>

10:45 Familienkonzert. Schloss Matinee

Furiose Kutschenfahrt mit Wolfgang Amadeus Mozart!

Samstag

20.

Juni

Der kleine Wolferl macht mit seiner Familie auf seiner Reise nach Italien Halt auf Schloss Lenzburg. Der Frechdachs führt allerlei Streiche im Schild! Mit dabei sind das Streichquartett «le donne virtuose» und jede Menge kleine Musikerinnen und Musiker als Prinzessinnen und Zigeuner!

Ein rasant-heiterer musikalischer Spass für die ganze Familie!

LE DONNE VIRTUOSE
Fränzi Frick | Violine
Caterina Klemm |Violine
Nicole Hitz | Viola
Eva-Maria Burkard | Violoncello

Sehen und hören Sie mehr >>

Abendkonzert

Tempi Tempestosi

Samstag

20.

Juni

Ein diebisches Vergnügen: Alles geklaut! Von Volksmusik inspirierte klassische Werke aus Russland, Armenien und Rumänien.

Das dynamisch-junge und höchst ambitionierte Kammerorchester I Tempi aus Basel verbündet sich mit dem infernalischen Solistenduo Oliver Schnyder und Immanuel Richter zu einem unvergleichlichen Hexenritt durch die Musik des Ostens. Schostakowitschs zirzensisches Konzert für Klavier, Trompete und Orchester sowie armenische und rumänische Volkstänze von Komitas und Bartók, versetzt mit derb-virtuosen musikalischen Seitenhieben, garantieren Heidenspass und diebische Freude!

Oliver Schnyder | Klavier

Immanuel Richter | Trompete

I Tempi | Kammerorchester

Gevorg Gharabekyan | Dirigent
 

Sehen und hören Sie mehr >>

Pepe!

Sonntag

21.

Juni

Homecoming-Gala des grossen Lenzburgers.

Seit der ersten urkundlichen Erwähnung Lenzburgs im Jahre 893 ist Pepe Lienhard bestimmt der bekannteste Sohn der Stadt. Höchste Zeit also, ihn mit einer «Homecoming-Gala» an der Lenzburgiade zu feiern. Pepe ist in seiner 50-jährigen Karriere mit Weltstars wie Frank Sinatra, Sammy Davis jr., Quincy Jones, Udo Jürgens, Whitney Houston, Donna Summer, Shirley Bassey u.v.a. aufgetreten.


Zum Abschluss der diesjährigen Lenzburgiade beehrt uns Pepe mit einem Grossaufmarsch an sensationellen Musikern und Sängern und sorgt für ein überwältigendes musikalisches Feuerwerk!

Pepe Lienhard Big Band
Pepe Lienhard | Leader

Swing4you
Christof Breitenmoser
Tobias Pestalozzi
Samuel Zünd
Yves Brühwiler

Sehen und hören Sie mehr >>